Nachhaltigkeit für die Tiere

Da die Milch der Kühe und Ziegen die Basis für die Produkte der Roerink Food Family ist, ist es das Ziel, diese Tiere so gut wie möglich zu behandeln.

Die Bauern, die der Roerink Food Family frische Weidemilch liefern achten darauf, dass es den Kühen jeden Tag möglichst gut geht. Dazu gehört zum Beispiel der Einsatz spezieller Kuh-Matratzen und Küh-Bürsten für einen zusätzlichen Komfort. Darüber hinaus werden die Kühe und die Ställe jährlich hinsichtlich der Aspekte aus dem sogenannten „Kuh-Kompass“ kontrolliert. Dabei geht es unter anderem um das Wohlbefinden von Kühen und Kälbern, die Unterbringung, das Melken, die Fütterung und die Arbeitsprozesse auf dem Bauernhof selbst. Aufgrund des bescheinigten Wohlbefindens der Kühe auf den Bauernhöfen, darf die Roerink Food Family seit kurzem das Logo Weidemelk führen. Dieses Zertifikat bestätigt, dass die Kühe, von denen die frische Weidemilch stammt, an mindestens 120 Tagen im Jahr 6 Stunden am Tag auf der Weide sind. Das Weidemilch-Logo garantiert, dass Milchprodukte aus frischer Weidemilch hergestellt werden. Diese Milch wird separat abgeholt und zu tagesfrischen Milchprodukten verarbeitet.

Auch die Ziegen auf dem Betreuungshof De Lingehof in Rhenoy werden mit äußerster Sorgfalt behandelt. 1.500 Ziegen haben sowohl drinnen und draußen ausreichend Platz, um sich wohlzufühlen. Sie versorgen Happy Goat® mit frischer Milch als Grundlage für die Herstellung des frischen, biologischen Ziegenkäses.