Geschichte

Der Ursprung der Roerink Food Family liegt in Twekkelo, einer ländlichen Gemeinde in der Nähe von Hengelo. Die Geschichte beginnt 1981 mit Diane Roerink, die in der alten Holzschuhscheune auf dem Hof ihrer Eltern anfing, handwerklich hergestellte Milchprodukte zu verkaufen. Diese Produkte wurden von Ihr Mann Gerjhan Roerink auf dem Bauernhof selbst hergestellt. Dabei wurde ausschließlich frische Weidemilch von Bauern aus der direkten Umgebung verwendet.

Seit 1981 ging es schnell weiter. 1985 wurde der zweite Laden eröffnet und die ersten Produkte fanden ihren Weg in den Supermarkt. Zehn Jahre später wurden die Zuivelhoeve-Produkte praktisch in jedem Supermarkt in den Niederlanden geführt. Noch immer werden die Zuivelhoeve-Produkte an demselben Ort produziert, an dem Diane Roerink damals damit begonnen hat.

2011 übernimmt Zuivelhoeve die Rezeptur und den Markennamen HEKS’NKAAS® von einem Gemüsehändler aus Losser. HEKS’NKAAS® bekommt seinen eigenen, modernen Produktionsort am Hinmanweg in Oldenzaal.

Nach der Übernahme von HEKS’NKAAS® wird ein gemeinschaflicher Name für die verschiedenen Unternehmen gefunden: Roerink Food Family. Bisher fallen darunter: Zuivelhoeve, Zuivelhoeve-Winkels und Heksenkaas BV.

2014 investiert die Roerink Food Family in die Erweiterung des biologischen Ziegen- und Betreuungshofs De Lingehof. De Lingehof ist ein Betreuungshof mit 1500 Ziegen. Aus der Milch dieser Ziegen wird frischer und streichfähiger, biologischer Ziegenkäse hergestellt. Dieser Ziegenkäse wird 2016 unter dem Markennamen Happy Goat® verkauft.

Ende 2014 wird Van der Poel Desserts Teil der Roerink Food Family. Van der Poel Desserts ist ein einzigartiges Unternehmen, es produziert Eis in Topqualität. Am 29. Februar 2016 wird der Firmenname nach reiflicher Überlegung der Familie Van der Poel und der Roerink Food Family in „De Dessert Meesters" geändert. Damit sollten Verwechslungen mit den Eiscafés der Familie van der Poel vermieden werden.